Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB´s sind für alle Leistungen von wk-Training und Wolfgang Schlögl gültig. Mit der Anmeldung bzw. Buchung werden diese AGB´s anerkannt und akzeptiert.

Firmeninterne Veranstaltungen und Businesscoaching

  1. Anmeldungen zu den Veranstaltungen (Trainings, Seminaren, Workshops) werden schriftlich entgegengenommen. Der Vertragsabschluss entsteht durch die schriftliche Anmeldung für alle Veranstaltungen. Für Businesscoaching Einheiten kann diese Vereinbarung auch mündlich getroffen werden. Anmeldungen sind auf alle Fälle verbindlich.
  2. Bei Absage der Veranstaltung durch den Kunden bis spätestens ´30 Tage vor Beginn der Veranstaltung werden 10% der Veranstaltungskosten verrechnet. Für spätere Stornierungen (zwischen 29. und 8. Tag vor Veranstaltungsbeginn) werden 50% der Kosten verrechnet. Wird die Veranstaltung zwischen 7. und 1. Tag abgesagt, fallen 100% der Veranstaltungskosten an.
  3. Absagen durch den Trainer (gesundheitliche Gründe, höhere Gewalt, etc.) können bei firmeninternen Veranstaltungen auch kurzfristig erfolgen. Mit Ihrem Einverständnis werden wir versuchen, Sie auf einen anderen Termin umzubuchen. Sollte dies nicht möglich sein, werden bezahlte Gebühren vollständig zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
  4. Die Preise für die Veranstaltungen und Coachingeinheiten gelten laut der getroffenen Vereinbarung. Für bereits gebuchte Veranstaltungen gibt es eine Preisgarantie von 6 Monaten. Ein vorzeitiger Abbruch der Veranstaltung oder ein nur teilweiser Besuch bedingt keine Preisminderung. Es gelten die im Vertrag vereinbarten Zahlungskonditionen. Eine Abänderung dieser Konditionen ist nur schriftlich und mit Zustimmung des Auftragnehmers möglich. Ab 4 Wochen nach Rechnungslegung (wenn nichts anderes vereinbart) fallen Mahngebühren in der Höhe von EUR 10,00 pro Mahnung an. Die Verzugszinsen betragen 1 % je Arbeitstag des gesamten Rechnungsbetrages und werden ab dem 1. Monat nach Rechnungslegung fällig.
  5. Firmen als Auftraggeber erklären sich einverstanden, auf unserer Referenzliste aufzuscheinen.
  6. Audio- und/oder Videoaufnahmen der Veranstaltungen von wk-Training Wolfgang Schlögl sind nur auf Anfrage gestattet. Die TeilnehmerInnen erklären sich einverstanden, dass während der Veranstaltungen Fotos, Audio- und Videoaufnahmen gemacht werden. Sämtliche Rechte an den Fotos, Audio- und Videoaufnahmen während der Veranstaltungen, insbesondere das Recht zur Veröffentlichung, steht wk-Training Wolfgang Schlögl zu.

(Stand 01.01.2018)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB´s sind für alle Leistungen von wk-Training und Wolfgang Schlögl gültig. Mit der Anmeldung bzw. Buchung werden diese AGB´s anerkannt und akzeptiert.

Offene Veranstaltungen bzw. Privatpersonen

  1. Die Teilnahme an Veranstaltungen (Training, Seminare, Workshops) oder die Inanspruchnahme von Informationsgesprächen mit wk-Training Wolfgang Schlögl oder MitarbeiterInnen führe ich freiwillig und auf eigene Verantwortung durch.
  2. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko. Da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist, ist die Reihenfolge der Anmeldung für die Teilnahme ausschlaggebend.
  3. Die TeilnehmerInnen bestätigen hiermit zum Zeitpunkt der Teilnahme an den Veranstaltungen von wk-Training Wolfgang Schlögl, körperlich sowie geistig/seelisch gesund zu sein.
  4. Ich werde gegen den Trainer Wolfgang Schlögl, seinen MitarbeiterInnen und der Firma wk-Training Wolfgang Schlögl keinerlei Ansprüche erheben, auch dann nicht, wenn mir durch die Teilnahme an den Veranstaltungen Schäden oder Verletzungen entstehen sollten. Jegliche Haftungsansprüche sind in jeder Hinsicht ausgeschlossen.
  5. TeilnehmerInnen haften für versursachten Schäden selbst.
  6. Sollten Veranstaltungen auch ohne Angabe von Gründen abgesagt bzw. verschoben werden, wird in diesem Fall der Seminarbeitrag zur Gänze rückerstattet. Für allfällige Stornokosten für Reise und Aufenthalt entsteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung durch wk-Training Wolfgang Schlögl.
  7. Audio- und/oder Videoaufnahmen der Veranstaltungen von wk-Training Wolfgang Schlögl sind nur auf Anfrage gestattet. Die TeilnehmerInnen erklären sich einverstanden, dass während der Veranstaltungen Fotos, Audio- und Videoaufnahmen gemacht werden. Sämtliche Rechte an den Fotos, Audio- und Videoaufnahmen während der Veranstaltungen, insbesondere das Recht zur Veröffentlichung, steht wk-Training Wolfgang Schlögl zu.
  8. Für den Erfolg und jegliche (daraus resultierende) Veränderungen während und nach den Veranstaltungen übernimmt der/die TeilnehmerIn selbst die volle Verantwortung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung und ersetzt keine Therapie.
  9. Der Veranstalter behält sich vor, einzelne TeilnehmerInnen von Veranstaltungen auszuschließen, wenn diese die Sicherheit und/oder den Lernerfolg der Gruppe gefährden (dies festzustellen obliegt dem Trainerteam und/oder dem Organisator).
  10. Bei Verschiebung der gesamten Ausbildung durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin werden administrative Kosten in der Höhe von Euro 100,00 netto (exkl. MwSt.) in Rechnung gestellt. Eine einmalige, kostenfreie Umbuchung auf den nächsten Termin ist möglich.
  11. Der Seminar-/Lehrgangsbeitrag ist nach Erhalt der Rechnung binnen 14 Tagen fällig, spätestens jedoch 30 Tage vor Seminar- bzw. Lehrgangsbeginn. Bei Zahlungsverzug können Verzugszinsen in der Höhe von 13% p.J verrechnet werden.
  12. In den Veranstaltungen von wk-Training Wolfgang Schlögl können Kommunikationstechniken sowie Möglichkeiten der Selbstbeeinflussung und eine Verbesserung der individuellen Lernprozesse erlernt werden, die keine Therapie ersetzen.
  13. Bei frühzeitigem Ausscheiden aus dem Seminar auf Wunsch des Teilnehmers/der Teilnehmerin entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Seminarbeitrages oder sonstiger Kosten. Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten sind vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin zu tragen.
  14. Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten und TrainerInnen durchzuführen.
  15. Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Veranstaltungskosten einbehalten. Bei Rücktritt bis zu 1 Tag vor Beginn wird der gesamte Rechnungsbetrag einbehalten. Erscheint der Teilnehmer oder die Teilnehmerin ohne Angabe von Gründen nicht zur Veranstaltung, kann ein Kostenrückersatz der bereits bezahlten Teilnehmerbeträge nicht gegeben werden, da der Kursplatz nur für den jeweiligen Teilnehmer oder die Teilnehmerin selbst reserviert wird. Aus dem gleichen Grund müssen wir auch bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung auf bis dahin unbezahlte Beiträge bestehen, wenn nicht im Sinne der Stornobedingungen storniert wurde. Reisekosten und Nächtigungskosten für den Training Wolfgang Schlögl bzw. seinen MitarbeiterInnen sind nicht stornierbar und zu 100% fällig.
  16. Dem Trainer Wolfgang Schlögl ist es gestattet, sich von anderen, qualifizierten Trainern vertreten zu lassen. Weiters ist Herr Wolfgang Schlögl ist zur Ausübung des Gewerbes „Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation, eingeschränkt auf Coaching“ gemäß § 94 Z. 74 GewO 1994 befähigt.
  17. Firmen als Auftraggeber erklären sich einverstanden, auf unserer Referenzliste aufzuscheinen.
  18. Bei regelmäßigem Veranstaltungsbesuch erhalten die Teilnehmer /innen eine Teilnahmebestätigung bzw. Zertifikate. Voraussetzung ist eine, wenn nicht anders angegeben, mind. 90%ige Anwesenheit.
  19. Der/Die TeilnehmerIn bestätigt, alles auf dieser Seite gelesen und verstanden und alle Angaben korrekt gemacht zu haben.

(Stand: 01.01.2018)